top of page

TREKKING MIT YAKKARREN

UNTERWEGS MIT NOMADEN

eine PILOTREISE

In den schier unendlichen Weiten der mongolischen Steppe führen die Nomaden ein einfaches, naturverbundenes Leben. In nahezu völliger Abgeschiedenheit und im Einklang mit der Natur und ihren Tieren, pflegen sie seit Jahrhunderten eine sehr vereinfachte Lebensweise, mit der sie zufrieden und glücklich sind. Sie haben eine lebendige nomadische Kultur geschaffen, die auf gegenseitiger Wertschätzung beruht und auf die sie sehr stolz sind.

So einfach und schlicht das Leben der Nomaden ist, so einfach und schlicht gestaltet sich auch unsere Reise. Es ist eine ruhige, langsame Reise, die dem Lebensrhythmus der Nomaden angepasst ist. Sie führt uns in die Abgeschiedenheit der Natur, in deren magische, unendliche Weite wir tief eintauchen. Diese Reise, die von einer schlichten Ausstattung geprägt sein wird, hat einen hohen meditativen Charakter, und ist, neben der Trekking-Tour als solche, auch eine Reise zu sich selbst und zu seiner Inneren Welt. Dadurch ist sie eine sehr individuelle und sehr persönliche Reise, die uns so manchen verzaubernden Moment bescheren kann.

Auf der Tour begleiten uns ortskundige, einhei­mische Nomaden. Sie werden uns helfend zur Seite stehen. Unsere Feld­küche versorgt uns mit täglich wechselnden warmen Mahlzeiten.

TREKKING MIT YAKKARREN

ParvatiMA

Die tiefe Liebe für die Mongolei führt mich und die Teilnehmer durch dieses einzigartige Land. Was uns alle verbindet ist eine tiefe Sehnsucht, die uns in die Mongolei führt, eine Sehnsucht tief in uns aber auch in die Mongolei einzutauchen, Potentiale zu bergen, die im hektischen Alltag zuhause oft unentdeckt bleiben. Vor 20 Jahren begann meine eigenes Abenteuer Mongolei, hier lernte ich meinen Mann Durzi kennen und in den 11 Jahren in der Mongolei kamen unsere 3 Kinder zur Welt. In diesem Jahr sind wir für viele Monate mit der ganzen Familie wieder in der Mongolei und freuen uns sehr, die Reisen nach 3 Jahren Pause wieder anzubieten.

Reisedauer:

15 Tage (13 Nächte und ein Übernachtflug)

Reisetermin:

29. Mai bis 12. Juni 2024

Gruppengröße:

3 bis 8 Personen

Reisepreis:

2780 Euro p.P zzgl. intern. Flug
250 Euro Einzelzimmerzuschlag p.P.

alle Transfer vor Ort (Flughafentransfer, Transport in russischen Minibussen auf Überlandfahrten und in klimatisierten Fahrzeugen in Ulaanbaatar)

Begleitung durch ParvatiMa als Reiseleiterin(deutsch/englisch/mongolisch)

erfahrenes Begleitteam (Fahrer, Koch und Yak- und Pferdeführer)

8 Tage-Wanderrung1 Tag Aufenthalt im Nomadenlager

2 Übernachtungen in einemDrei-Sterne-Hotel in Ulaanbaatar (halbes Doppelzimmer)

2 Übernachtungen in landesüblichen Ger-Camps

alle übrigen Übernachtungen in Zelten

Zelte, YAK und Pferde und nötige Ausrüstung

Vollpension in Ulaanbaatarexpeditionsartige Vollkost auf der Wanderung und Überlandfahrt

einfache Waschmöglichkeiten auf der Wanderung

Sehenswürdigkeiten, Museen und Naturschutzgebiete lt. Reiseverlauf

enthaltene Leistungen: